Kostenloser Versand ab 30€ Bestellwert

Traenenflecken beim Hund Tipps und Tricks

29.09.2023 - Prof. Dr. med. vet. Norbert Mencke, Tierarzt

29.09.2023 - Prof. Dr. med. vet. Norbert Mencke, Tierarzt

3 Tipps und Tricks gegen Tränenflecken Hund

Tränenflecken beim Hund fallen insbesondere im hellen Fell unschön auf. Wie Sie Tränenflecken entfernen und vorbeugen können, erfahren Sie in diesem Blogartikel. Jetzt mehr erfahren.

Inhalt

  • Was sind Tränenflecken beim Hund?
  • Warum haben Hunde Tränenflecken?
  • Wie kriege ich Tränenflecken bei meinem Hund weg?
  • FAQ

Was sind Tränenflecken beim Hund?

Tränenflecken beim Hund werden auch als Tränenstraße oder Sektrinne bezeichnet und sind rötlich-braune Verfärbungen unterhalb der Augen. Sie sind ein Anzeichen dafür, dass der Hund bereits seit längerem unter tränenden Augen leidet.

Besonders bei Hunden mit weißem oder sehr hellem Fell sehen die rötlich-braunen Verfärbungen sehr eindrucksvoll aus. Besonders anfällig sind z.B. Malteser, Chihuahuas, Bichon Frisés oder West Highland White Terrier.

Warum haben Hunde Tränenflecken?

Tränenflecken entstehen durch Porphyrine, also Farbstoffe, die sowohl in der Tränenflüssigkeit als auch dem Speichel zu finden sind. Aus diesem Grund gibt es die Farbveränderungen nicht nur rund um die Augen, sondern auch dem Maul.
Der bekannteste Vertreter dieser Farbstoffgruppe ist der Farbstoff Häm. Diesen finden Sie im Hämoglobin der roten Blutkörperchen. Beim Hund finden sich diese Farbstoffe auch im Speichel und in der Tränenflüssigkeit.

Hat das Hundefell nun z.B. wegen tränender Augen länger Kontakt zu diesen Körperflüssigkeiten, verfärbt es sich rötlich-braun.

Traenenflecken Hund behandeln mit Canosept Augenpflege

Wie kriege ich Tränenflecken bei meinem Hund weg?

Wichtig!: Die Gründe für tränende Augen beim Hund und damit auch Tränenflecken sind vielfältig. Damit Sie gesundheitliche Einschränkungen ausschließen können, sollten Sie nicht nur die Tränenflecken entfernen, sondern die Ursache mit Ihrem Tierarzt abklären.

Reinigung der Augenpartie

Tränenflecken bei Ihrem Hund kriegen Sie zwar nicht von heute auf morgen weg. Aber durch eine regelmäßige Reinigung der Augenpartie lassen sich auch die hartnäckigen Tränenflecken entfernen.

Wir empfehlen Ihnen die Canosept Augenpflege oder die gebrauchsfertigen Canosept Augenpflege-Pads. Diese reinigen und pflegen nicht nur schonend das Augenumfeld. Eine regelmäßige Anwendung beugt auch dem Entstehen von Tränenflecken vor.

Worauf zu achten ist: 

  • Verwenden Sie für jedes Auge ein eigenes Tuch oder Pad. Andernfalls könnten Schmutzpartikel o.ä. von dem betroffenen Auge auf das gesunde Auge übertragen werden.
  • Bei der Reinigung der Augenpartie achten Sie immer darauf, dass Sie vorsichtig vom äußeren zum inneren Augenwinkel wischen. So verhindern Sie, dass Fremdkörper noch weiter ins Auge gelangen.
  • Bei hartnäckigen Krusten oder Verunreinigungen tupfen Sie zunächst vorsichtig die Canosept Augenpflege auf. Nach kurzer Einwirkzeit lassen sich auch diese leicht entfernen.

Die Tränenflüssigkeit sollte darüber hinaus nicht zu lange Kontakt mit dem Fell rund um die Augenpartie haben. Die Augenpartie Ihres Hundes sollte stets trocken gehalten werden. So beugen Sie der Entstehung weiterer Tränenflecken vor.

Traenenflecken beim Hund behandeln

Gesunde Ernährung

Auch wenn der Zusammenhang nicht sofort sichtbar ist – das Futter kann ein Auslöser für Tränenflecken sein. Das ist dann der Fall, wenn die Darmflora aus dem Gleichgewicht geraten ist.

Im Darmtrakt Ihres Hundes befindet sich ein Großteil des Immunsystems. Ist dieser also nicht in Takt, wird das Immunsystem deutlich geschwächt. Dadurch können Erkrankungen auftreten, welche die Bildung von Tränenflecken fördern. Bei der Auswahl des Futters ist auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Hundes zu achten. Darunter fallen nicht nur Futtermittelallergien, Vorerkrankungen oder sonstige gesundheitliche Faktoren, sondern auch das Alter und die Rasse.

Wissen to go – Hundeernährung

Wussten Sie schon, dass eine tägliche oder wöchentliche Abwechslung des Speiseplans die Darmflora Ihres Hundes durcheinanderbringen kann? Folgen können unter anderem tränende Augen und somit Tränenflecken sein.
Versuchen Sie deswegen den Speiseplan und die Ernährung Ihres Hundes möglichst einheitlich zu halten. So unterstützen Sie nicht nur eine gesunde Darmflora, sondern auch die Stärkung des Immunsystems.

Traenenflecken beim Hund entfernen

FAQ

Relevante Produkte im Blogbeitrag

Canosept_Augenpflege_Faltschachtel_Flasche_DE
Canosept Augenpflege fluessig Optimale Ergaenzung
Canosept Augenpflege fluessig Siegel
Canosept_Augenpflege_Faltschachtel_Flasche_DE
Canosept Augenpflege fluessig Optimale Ergaenzung
Canosept Augenpflege fluessig Siegel

Canosept Augenpflege für Hunde

Canosept_Augenpflege_FingerPads_Faltschachtel_Dose
Canosept_Augenpflegepads_3erPack
Canosept Augenpflege Pads Optimale Ergaenzung
Canosept Augenpflege Pads Siegel
Canosept_Augenpflege_FingerPads_Faltschachtel_Dose
Canosept_Augenpflegepads_3erPack
Canosept Augenpflege Pads Optimale Ergaenzung
Canosept Augenpflege Pads Siegel

Canosept Augenpflege-Pads für Hunde

Canosept_Hautpflege_Faltschachtel_Flasche_DE
Canosept Hautpflege Spray Content Optimale Ergaenzung
Canosept Hautpflege Spray Siegel
Canosept_Hautpflege_Faltschachtel_Flasche_DE
Canosept Hautpflege Spray Content Optimale Ergaenzung
Canosept Hautpflege Spray Siegel

Canosept Hautpflegespray für Hunde

Canosept Pfotenpflege 75 g vorne mit Faltschachtel
Canosept Pfotenpflege Siegel
Canosept Pfotenpflege 75 g vorne mit Faltschachtel
Canosept Pfotenpflege Siegel

Canosept Pfotenpflege für Hunde

Prof. Dr. med. vet. Norbert Mencke

Über den Autor:

Professor Dr. med. vet. Norbert Mencke ist seit 2020 als veterinärmedizinisch wissenschaftlicher Dienst beratend für die Ardap Care GmbH tätig. Als langjähriger Tierarzt und Hundesitzer kennt er die Probleme und Fragen, die Hundeeltern haben, aus der fachlichen und persönlichen Sicht. Norbert Mencke versorgt Sie als Experte rund um das Thema Hundegesundheit mit hilfreichen Infos und Tipps. Erreichen können Sie Norbert Mencke unter mencke@ardapcare.com.

Prof. Dr. med. vet. Norbert Mencke, Tierarzt

Prof. Dr. med. vet. Norbert Mencke

Über den Autor:

Professor Dr. med. vet. Norbert Mencke ist seit 2020 als veterinärmedizinisch wissenschaftlicher Dienst beratend für die Ardap Care GmbH tätig. Als langjähriger Tierarzt und Hundesitzer kennt er die Probleme und Fragen, die Hundeeltern haben, aus der fachlichen und persönlichen Sicht. Norbert Mencke versorgt Sie als Experte rund um das Thema Hundegesundheit mit hilfreichen Infos und Tipps. Erreichen können Sie Norbert Mencke unter mencke@ardapcare.com.

Prof. Dr. med. vet. Norbert Mencke, Tierarzt

Beliebte Blogartikel

Traenende Augen beim Hund
5 wichtige Infos für Sie über tränende Augen Hund

Was kann ich gegen tränende Augen bei meinem Hund tun? Wodurch werden sie ausgelöst? Welche Hunderassen sind besonders anfällig? Erfahren Sie in diesem Blogartikel das Wichtigste rund um tränende Augen beim Hund. Jetzt mehr erfahren.

Mein Hund kratzt sich ständig Tipps und Tricks
Mein Hund kratzt sich ständig – was kann ich tun?

Hilfe – warum kratzt sich mein Hund ständig? Die wichtigsten Ursachen (inkl. Checkliste) und 6 Hautpflege-Tipps gegen den Juckreiz bei Ihrem Hund haben wir in diesem Blogartikel zusammengefasst.

Hunde Zahnpflege 1x1 vom Tierarzt
Hunde Zahnpflege 1x1 vom Tierarzt

Wie oft muss ich meinem Hund eigentlich die Zähne putzen? Warum kaut mein Hund immer auf allem herum? Die häufigsten Fragen von Hundeeltern rund um das Thema Hunde Zahnpflege beantworten wir zusammen mit unserem Tierarzt Prof. Dr. med. vet. Mencke und empfehlen Ihnen Produkte, die die Hunde Zahnpflege deutlich erleichtern.

Passende Videos mit Anwendungstipps

Haben Sie noch Fragen?

FAQ

VIDEO

KONTAKT