Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab 30€ Bestellwert.

Pfotenpflege Hund 01

Pfotenpflege Hund – das sollten Sie wissen

Wie pflege ich eigentlich die Pfoten meines Hundes? Die häufigsten Fragen von Hundeeltern rund um das Thema Pfotenpflege beim Hund beantworten wir Ihnen zusammen mit unserem Tierarzt Prof. Dr. med. vet. Mencke und empfehlen Ihnen Produkte, welche die Pfotenpflege deutlich erleichtern. 

Inhalt

  • Sollte ich die Hundepfoten eincremen?
  • Wie pflege ich die Hundepfoten?
  • Herausforderungen in den unterschiedlichen Jahreszeiten
  • Fazit

Pfotenpflege Hund - sollte ich die Hundepfoten eincremen?

Die Pfoten Ihres Hundes sind ganzjährig verschiedenen Umwelteinflüssen ausgesetzt und werden täglich stark beansprucht. Zur Vorbeugung von trockenen Pfoten und Rissen empfehlen wir Ihnen das regelmäßige Eincremen. Für eine reichhaltige Pflege und Feuchtigkeit eignet sich die Anwendung der Canosept Pfotenpflege ideal. 

Wie oft sollte ich die Pfoten meines Hundes pflegen?

Die Canosept Pfotenpflege können Sie vorbeugend und zur allgemeinen Pflege 2-3 mal in der Woche auf die gereinigten Pfoten auftragen. Bei besonderer Belastung oder für einen akuten Schutz kann die Canosept Pfotenpflege auch täglich, beispielsweise vor dem Spaziergang, aufgetragen werden. 

Darf mein Hund die Pfoten nach der Pflege ablecken? Oder ist die Pflege schädlich?

Die Canosept Pfotenpflege können Sie bedenkenlos bei Ihrem Hund anwenden. Auch das Abschlecken der schnell einziehenden Creme ist für Ihren Hund nicht schädlich. 

Pfotenpflege Hund 02

Pfotenpflege Hund – wie pflege ich die Hundepfoten?

Eine regelmäßige Pfotenpflege ist wichtig für die Gesundheit Ihres Hundes. Wenn sich Ihr Hund an den Pfoten leckt, daran knabbert oder häufig auf glatten Böden ausrutscht, wissen Sie, dass es Zeit wird für die Pfotenpflege.

Neben dem Eincremen der Pfoten gibt es für die Pfotenpflege beim Hund noch weitere Maßnahmen. Hat Ihr Hund bereits Schmerzen beim Gehen oder fällt Ihnen ein untypisches Verhalten auf, sollten Sie den Tierarzt aufsuchen.

Wie pflege ich rissige Pfoten beim Hund?

Mit den Produkten aus der Canosept Hausapotheke lassen sich Risse und kleinere Verletzungen an der Pfote einfach vorbeugen und versorgen. Zur Vorbeugung gegen trockene Pfoten und Risse eignet sich die Canosept Pfotenpflege ideal.

Ist es doch einmal zu einer oberflächlichen Verletzung gekommen, greifen Sie am besten zum Canosept Wundspray. Das Spray lässt sich ganz einfach auf die Wunde aufsprühen und reinigt und versorgt die Wunde optimal.

Auch das Canosept Wundgel bietet eine optimale Wundversorgung und lässt sich schmerzfrei als farb- und geruchloses Gel sogar unter Verbands- und Pflastermaterial anwenden, ohne ein Verkleben der Wunde zu verursachen.

Wie pflege ich die Krallen meines Hundes? 

Zur Pflege des Krallen- bzw. Krallennagelbettes eignet sich die Canosept Pfotenpflege. Massieren Sie dafür einfach die Pfotenpflege sanft rund um die Krallen ein.

Auch das Schneiden der Krallen ist eine bekannte Maßnahme zur Pfotenpflege beim Hund. Sind Sie sich unsicher, wie Sie die Krallen richtig schneiden, empfehlen wir Ihnen, sich hierbei am besten an Ihren Tierarzt oder Fachpersonal zu wenden.

Pfotenpflege Hund 03

Wie sinnvoll ist es, das Fell zwischen den Ballen zu kürzen?

Das Fell zwischen den Ballen zu kürzen, kann, insbesondere bei langhaarigen Hunden, Verfilzungen vorbeugen. Auch kann es verhindern, dass Ihr Hund auf glatten Böden rutscht. Darüber hinaus können sich im Winter Schnee, Eis und Streugut nicht zwischen den Zehen festsetzen. Trauen Sie sich das Wegschneiden des Ballenfells nicht selber zu, können Sie auch einen erfahrenen Hundefriseur aufsuchen. 

Wie entferne ich Fremdkörper an den Hundepfoten?

Oberflächliche Fremdkörper wie zum Beispiel Dornen (z.B. von Dornenhecken) können Sie selber entfernen. Dafür sollten Sie jedoch sicher im Umgang und Ihr Hund bereits an die Verwendung einer Pinzette gewöhnt sein. Nutzen Sie die Pinzette so, dass es zu keiner Verletzung der Pfoten, Ballen oder Zwischenräume kommen kann. Wenn andere Instrumente gebraucht werden oder Sie sich unsicher sind, gehört die Entfernung in die Hand Ihres Tierarztes oder Fachpersonals. 

Fremdkörper können jedoch auch schnell tief in die Haut gelangen. Oft sind sie selbst in der Tierarztpraxis nur mit Erfahrung und intensiver Untersuchung auszumachen. Wenn Fremdkörper in die Haut Ihres Hundes eingedrungen sind, sollten Sie immer den Tierarzt aufsuchen.

Pfotenpflege Hund: Herausforderungen in den unterschiedlichen Jahreszeiten 

Ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – die Pfoten Ihres Hundes benötigen eine ganzjährige Pflege. Jedoch gibt es verschiedene jahreszeitliche Beeinträchtigungen der Pfotengesundheit. Doch auf welche Gegebenheiten sollten Sie in den unterschiedlichen Jahreszeiten bei der Pfotenpflege bei Ihrem Hund achten?

Pfotenpflege Hund 04

Frühling

Nach dem kalten Winter werden die Spaziergänge im Frühling oft wieder länger. Das bedeutet wiederum eine höhere Belastung für die Pfoten und Ballen. Am besten verwenden Sie daher gerade im Frühling die Canosept Pfotenpflege auch vor dem Spaziergang.

Sommer

Die größte sommerliche Beeinträchtigung für Hundepfoten ist die Hitze. Um die Pfoten davor zu schützen, empfehlen wir das Vermeiden von Spaziergängen auf zu heißen Straßen und Gehwegen. Um die Temperatur der Wege zu ertasten, gehen Sie dafür einfach in die Knie und befühlen Sie den Asphalt oder Beton. Sie werden erstaunt sein, wie heiß der Untergrund sein kann und welche Belastung dies für die Hundeballen darstellt. Auch hier hilft die Schutzschicht der Canosept Pfotenpflege dabei, die Pfoten zu unterstützen.

Herbst

Spätsommer und Herbst ist Erntezeit. Die Spelzen von Getreide, Stoppelfelder u.a. stellen eine Gefahr durch Fremdkörper für Ihren Hund dar. Auch Kletten und z.B. Samenkapseln von Bucheckern setzen sich gerne zwischen den Ballen fest. Kontrollieren Sie deswegen die empfindlichen Ballen, Zehenzwischenräume und Krallenbetten gerade in dieser Jahreszeit intensiv auf jegliche Fremdkörper. 

Pfotenpflege Hund 05

Winter

Nässe, Eis, Schnee und Streusalz stellen im Winter eine große Belastung für die Ballen Ihres Hundes dar. Doch auch die wechselnden Temperaturen durch den Klimawandel sind eine winterliche Beeinträchtigung für die Pfoten Ihres Hundes. Pflegen und schützen Sie im Winter die Pfoten mit der Canosept Pfotenpflege und tragen Sie diese vorbeugend vor sowie pflegend nach jedem Winterspaziergang auf. 

Fazit

Neben dem regelmäßigen Eincremen der Pfoten mit der Canosept Pfotenpflege gehört auch die Pflege der Krallen und die Verpflegung von rissigen Ballen zur Pfotenpflege beim Hund. Auch das Kürzen des Fells zwischen den Ballen kann eine notwendige Maßnahme sein. Je nach Jahreszeit ist eine intensivere Kontrolle oder Pflege der Pfoten notwendig. Allgemein gilt jedoch, dass Sie sich bei Unsicherheiten an Ihren Tierarzt oder Fachpersonal wenden sollten. 

Passendes Video mit Anwendungstipps

Empfohlene Produkte im Blogartikel

Canosept Pfotenpflege 75 g vorne mit Faltschachtel
Canosept Pfotenpflege 75 g vorne mit Faltschachtel

Canosept Pfotenpflege für Hunde

Canosept_Wundspray_Faltschachtel_Flasche_De
Canosept_Wundspray_Faltschachtel_Flasche_De

Canosept Wundspray für Hunde

Canosept_Wundgel_Faltschachtel_Tube_DE
Canosept_Wundgel_Faltschachtel_Tube_DE

Canosept Wundgel für Hunde

Canosept_Fellpflege_Faltschachtel
Canosept_Fellpflege_Faltschachtel

Canosept Fellpflegespray für Hunde

Beliebte Blogartikel zum Thema 

6 Tipps für eine glanzvolle Hunde Fellpflege
So können Sie Hundepfoten reinigen und pflegen 

Hundepfoten gründlich und pflegend säubern? So einfach geht es! In diesem Blogartikel stellen wir Ihnen nicht nur die Canosept Routine zum Hundepfoten reinigen vor, sondern auch hilfreiche Produkte für die Pfotenpflege.

Fellwechsel Hund -3 Tipps
Mit 3 Tipps den Fellwechsel beim Hund unterstützen

Was hilft beim Fellwechsel beim Hund? Wann haaren Hunde am meisten? Alles Wissenswerte rund um das Thema Fellwechsel beim Hund lesen Sie in diesem Blogartikel. 

Hunde Zahnpflege 1x1
Mein Hund kratzt sich ständig – was kann ich tun?

Hilfe – warum kratzt sich mein Hund ständig? Die wichtigsten Ursachen (inkl. Checkliste) und 6 Hautpflege-Tipps gegen den Juckreiz bei Ihrem Hund haben wir in diesem Blogartikel zusammengefasst. 

Haben Sie noch Fragen?

FAQ

VIDEO

KONTAKT