Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab 30 € Bestellwert.

Zahnstein beim Hund 01

Zahnstein Hund - alles was Sie wissen sollten

Kann ich bei meinem Hund Zahnstein selbst entfernen? Wie sieht Zahnstein bei meinem Hund aus? Alles Wissenswerte rund um das Thema Zahnstein- und Zahnsteinprophylaxe beim Hund lesen Sie in diesem Blogartikel.

Inhalt

  • Wie entsteht Zahnstein?
  • Gründe für Zahnstein
  • Fütterung und Zahnpflege
  • Bewegungsmangel
  • Genetik
  • Ist Zahnstein für meinen Hund gefährlich?
  • Kann ich Zahnstein selbst entfernen?
  • Zahnstein erfolgreich vorbeugen

Von Zahnbelag zu Zahnstein

Zahnbelag (auch Plaque genannt) zeigt sich als gelbliche Verfärbung auf den Zähnen. Meistens finden Hundeeltern zuerst an den hinteren Backenzähnen oder den Außenseiten der Zähne Zahnbelag. Er besteht aus verschiedenen im Maul enthaltenen Bakterien und deren Stoffwechselprodukte, Speichel und Abbauprodukte des Mauls.

Zahnstein Hund – rau und gelb-braun

Mundgeruch beim Hund kann verschiedene Ursachen haben und sogar ein Krankheitssymptom sein. Er sollte deswegen immer ernst genommen werden. Um schlimme Folgen und Schmerzen zu vermeiden, ist eine Abklärung der Ursache empfehlenswert.

Handelt es sich um harmlosen Mundgeruch z.B. nach Fisch oder Verwesung durch Futterreste, kann eine Futterumstellung und eine regelmäßige Zahnpflege helfen. Auch eine Zahnreinigung, Zahnsteinentfernung, sowie Zahnzwischenraumreinigung beim Tierarzt kann den Mundgeruch beim Hund verringern.

Zahnstein Hund – Warum hat mein Hund Zahnstein?

Zahnstein beim Hund kann auf mehrere Ursachen zurückgeführt werden. Bei den meisten kann jedoch eine gute Zahnpflege den Zahnstein vorbeugen.

Zahnstein beim Hund 02

Mundgeruch Hund – regelmäßige Zahnpflege

Der häufigste Grund für Zahnstein beim Hund ist das Zusammenspiel von Futter und mangelhafter Zahnpflege. Viele Futtermittel enthalten einen Zuckerzusatz. Daraus bildet sich Zahnbelag und auch Karies ist eine ernstzunehmende Folge. Wird der Zahnbelag dann nicht entfernt, entsteht Zahnstein. 

Zahnstein beim Hund 03

Bewegungsmangel

Mithilfe des Speichels und der Zunge reinigt Ihr Hund seine Zähne selbst. Diese natürliche Zahnreinigung ist ein wichtiger Bestandteil der Maulhygiene. Der Speichelfluss wird durch Bewegung gefördert.

Bei Hunden, welche sich zu wenig bewegen, vermehren sich Bakterien leichter in der Maulhöhle. Dadurch entsteht Zahnbelag und es kann sich Zahnstein beim Hund bilden. Gleiches passiert bei Hunden, die zu wenig trinken.

Zahnstein beim Hund 04

Genetik

Sie betreiben ausreichend Zahnpflege, achten auf hochwertiges Futter und ihr Hund bewegt sich auch genug? Dann könnte der Zahnstein beim Hund auf die Genetik zurückzuführen sein.

Insbesondere kleine Rassen mit verkürztem Fang neigen trotz ausreichender Zahnpflege zu Zahnstein. Der kleine Fang mit den engen Zahnzwischenräumen begünstigt die Entstehung. Darüber hinaus ist die Mundflora anders als bei größeren Hunden.

Zahnstein Hund – Ist Zahnstein für Hunde gefährlich?

Zahnstein beim Hund verursacht nicht nur unangenehmen Mundgeruch. Weitere Informationen zum Thema Mundgeruch beim Hund finden Sie im Artikel Mundgeruch Hund – Das können Sie tun.

Zahnstein ist auch Ausgangspunkt für mögliche Folgeerkrankungen. Darunter fallen unter anderem:

  • Verfärbungen der Zahnoberfläche (zwischen Zahn und Zahnfleisch)
  • Zahnfleischrückbildung 
  • Entzündungen des Zahnfleischs
  • Zahnfleischbluten
  • Infektionen des Kieferknochens
  • Verweigerung des Futters aufgrund von Zahnschmerzen 
  • Zahnverlust
  • Abszesse an der Wurzeloberfläche
  • Gebissprobleme
  • und weitere negative Effekte für andere Organe  

Zahnstein Hund – Wie kann ich beim Hund Zahnstein selbst entfernen?

Kurz gesagt: Zahnstein bei Ihrem Hund sollten Sie auf gar keinen Fall selber entfernen. Die Vorstufe, den Zahnbelag hingegen schon. 

Zahnstein beim Hund 05

Zahnstein vorbeugen und Zahnbelag entfernen

Durch eine regelmäßige Zahnpflege können Sie dem Zahnstein beim Hund vorbeugen. Dafür entfernt beispielsweise das Canosept Zahnpflege Dental Gel und die Canosept 3-Kopf-Zahnbürste Zahnbelag aus jedem Winkel.

Auch den Kautrieb können Sie sich zu Nutze machen, um Zahnstein beim Hund vorzubeugen. Beim Kauen von z.B. Knochen reibt Ihr Hund sich den Zahnbelag selbst ab. Welche Kauknochen Sie nutzen können und weitere Informationen finden Sie in unserem Hunde Zahnpflege 1x1 vom Tierarzt Blogartikel.

Zahnstein beim Hund 06

Zahnstein nur vom Tierarzt entfernen lassen

Ist allerdings bereits Zahnstein entstanden, kann dieser nur in der Tierarztpraxis beseitigt werden. Von einer eigenständigen Behandlung sollten Sie absehen.

Kratzen Sie am Zahnstein, kann dies den Zahnschmelz Ihres Hundes beschädigen. Auch weitere gesundheitliche Probleme können auftreten.

Außerdem kommt es bei Zahnstein oft zu Taschenbildung am Zahnfleisch. Auch hier muss alles gründlich gereinigt werden, was nur dein Tierarzt kann.

Produktempfehlungen für gepflegte Hunde-Zähne 

Canosept Zahnpflege-Set
Canosept Zahnpflege-Set

Canosept Zahnpflege-Set für Hunde

Canosept_Zahnpflege_FingerPads_Faltschachtel_Dose
Canosept_Zahnpflegepads_3erPack
Canosept_Zahnpflege_FingerPads_Faltschachtel_Dose
Canosept_Zahnpflegepads_3erPack

Canosept Zahnpflege Finger-Pads für Hunde

Canosept_ZahnPflege_Faltschachtel_Flasche
Canosept_ZahnPflege_Faltschachtel_Flasche

Canosept Zahnpflegespray für Hunde

Beliebte Blogartikel zum Thema 

Mundgeruch Hund - das können Sie tun
Mundgeruch Hund - das können Sie tun

Hilfe! Mein Hund stinkt aus dem Maul – was kann ich bei Mundgeruch beim Hund tun? Die wichtigsten Antworten von unserem Tierarzt und Erste-Hilfe-Tipps gegen unangenehmen Maulgeruch beim Hund haben wir in diesem Blogartikel zusammengefasst.

Hunde Zahnpflege 1x1
Hunde Zahnpflege 1x1 vom Tierarzt

Wie oft muss ich meinem Hund eigentlich die Zähne putzen? Warum kaut mein Hund immer auf allem herum? Die häufigsten Fragen von Hundeeltern rund um das Thema Hunde Zahnpflege beantworten wir zusammen mit unserem Tierarzt Prof. Dr. med. vet. Mencke und empfehlen Ihnen Produkte, die die Hunde Zahnpflege deutlich erleichtern.

Dentalspray für Hunde: Zahnpflege ohne Putzen
Dentalspray für Hunde: Zahnpflege ohne Putzen

Muss ich mit einem Dentalspray für Hunde nie wieder meinem Hund die Zähne putzen? Ihr Ardap Care Team bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit Tierarzt Prof. Dr. med. vet. N. Mencke nicht nur Antworten auf die Frage, sondern auch die richtigen Produkte.

Passendes Video mit Anwendungstipps

Haben Sie noch Fragen?

FAQ

VIDEO

KONTAKT